Kaffee. Kenia Kiriga AB. Single Origin. DIREKTHANDEL.

Kaffee
€12.50

Schwarze Johannisbeere, Kirsche, grüne Traube, Zitronensaft und Hibiskus

Kaffeerösterei- Handcraft Coffee KAFFEERÖSTEREI: Schön Kaffee Spezialitätenrösterei, Burgebrach

Kaffeewelt- Handcraft Coffee LAND: Kenia

Anbauregion- Handcraft Coffee REGION: Murang'a County, Central Kenya

Kaffeeframer- Handcraft Coffee FARMER: Brian Gakunga

Varität- Handcraft Coffee VARIETÄT: 100% Arabica, SL-28; SL-34; Batian; Ruiru11

Anbauhöhe- Handcraft Coffe ANBAUHÖHE: 1550m-1650m

Kaffee Aufbereitung- Handcraft Coffee AUFBEREITUNG: Natural

Kaffee cupping- Handcraft CoffeeCUPPING SCORE: 86

Kaffeetasse- Handcraft Coffee ZUBEREITUNGSTIPP: Filter, Aero Press, French Press, Chemex, Karlbader Kanne

Ein paar Notizen des Kaffeespezialisten:

Eingekauft wurde dieser großartiger kenianischer Kaffee von Schön Spezialitätenrösterei bei 'Mehrwert Kaffee', einem Importeur, der viel Wert auf faire Bezahlung, Nachhaltigkeit und soziales Engagement legt. So ist auch der Kiriga AB ein Projektkaffee. Von jedem verkauften Kilo Rohkaffee, werden 0,25€ an NGO Crossroads gespendet. Eine Organisation, die  jugendliche in Kenia, ohne Zugang zu Bildung, unterstützt.

Geschmacklich handelt es sich beim KIRIGA AB um einen klassischen, sehr leckeren, hochwertigen kenianischen Kaffee. In der Tasse schmeckst Du eine sehr intensive schwarze Johannisbeere, begleitet von Kirsche, grüner Traube, Zitronensaft und einer floralen Hibiskusnote. Ein unglaublich leckerer, ausbalancierter Kaffee mit einem tollen Mundgefühl! Der Körper ist leicht und angenehm weich. Die Säure ist intensiv und spritzig, die Süße sehr ausgeprägt. Toller erfrischender, saftiger Kaffee, der mit jedem Schluck neue, überraschende Aromen offenbart. Auch als Cold Brew sehr zu empfehlen!

Kiriga Estate liegt in Murang'a County in Central Kenya. Die Farm ist im
Familienbesitz und wird von Farmer Brian Gakunga geführt. Die Kaffeepflanzen, überwiegend SL-Varietäten, sind zwischen 50 und 70 Jahre alt.
Sein Großvater war der Chief von Murang’a County und pflanzte damals einer
der ersten Kaffee Setzlinge in der Region. Aloysius Gakunga, Brians Vater, half
dabei und entwickelte so als Kind den Traum eine der damals von kolonialen
Siedlern bewirtschaften Farmen zu besitzen. Mehrere Jahre gingen ins Land bis
er seinen Traum 1976 verwirklichte. Als Brians Vater 2014 verstarb übernahm er als zweitältester von sechs Kindern
die Farm und spezialisiert sich seither ausschließlich darauf feinsten
Spezialitätenkaffee zu produzieren.

Kaffeefarm Kenia Kiriga- Handcraft Coffee

Kaffeebette in Kenia- Handcraft Coffee

Kaffeefarm in Kenia- Handcraft Coffee

You have successfully subscribed!
This email has been registered
Deutsch
Deutsch