Handcraft Coffee Magazin

Kaffee Magazin- Handcraft Coffee

Rhinowares Handkaffeemühle im Test.

Es gibt viele kleine Dinge die uns glücklich machen, sowie eine frische Kaffeetasse am Morgen. Wer schon ein Mal einen guten Kaffee getrunken hat, will nicht mehr darauf verzichten. Und natürlich nichts geht es vor einen frischgemahlenen Kaffee. Per Hand mahlen zu Hause, bei der Arbeit oder auch unterwegs, beim Picknicken oder Wandern, ist möglich mit der kleinen aber leistungsstarken manuellen Kaffeemühle von Rhinowares. Wir haben sie getestet.

Wie wird sie geliefert?

Original verpackt ist die Handkaffeemühle ist in einen stabilen Karton, der vor mechanischen Beanspruchung schützen soll. Einen angenehmen Überraschungseffekt bietet eine schwarze Reisetasche, ein Zeichen dafür, dass die Entwickler von Anfang an, daran gedacht haben, eine Kaffeemühle für unterwegs zu schaffen. Leicht zusammengepackt, passt diese Kaffeemühle in jeden Rucksack oder eine Reisetasche. Der kleine Beutel schützt die Kaffeemühle zusätzlich.

Rhinowares Grinder- Handcraft Coffee

Das Aussehen: 

Rhinowares Grinder ist eine kompakte handbetriebene Kaffeemühle aus hochwertigem Edelstahl, der der Kaffeemühle einen attraktiven und soliden Look verleiht. Die Verkleidung der Kaffeemühle ist leicht zu reinigen und der Edelstahl verhindert das statische Aufladen der Kaffeepartikeln. Sie ist extrem leicht zu handhaben. Sie besteht eigentlich aus vier Teilen die aufeinander gesteckt werden müssen.

Zuerst der Behälter für Kaffeebohnen mit der Kapazität von bis zu 42g. Mit einer Mahlung kannst Du somit bis zu 700 ml Kaffee zubereiten. Dann der Auffangbehälter für das Kaffeepulver und zuletzt der Deckel der Mühle und der abnehmbare Griff, dessen Form die Mühle leicht bedienen lässt.

Die Kaffeemühle ist mit einem Kegel- Kermaikmahlwerk ausgestattet, das nicht rostet und nur langsam verschleißt. Ein schwarzer, fester Gummiring im Griffbereich verbessert das Handling und hilft Euch die Mühle während des Mahlens bequem zu halten.

Rhinowares Kaffeemühle- Handcraft Coffee

Die Kaffeemühle im Handbetrieb:

Die Verwendung der Kaffeemühle ist genauso unkompliziert, wie der Aufbau. Um die Kaffeemühle mit Kaffeebohnen zu befüllen einfach den Deckel abnehmen. Den Deckel wieder auf die Mühle stecken, den Griff aufsetzten und schon kannst Du deinen Liebelingskaffee mahlen

Rhonowares Kaffeemühle hand- Handcraft Coffee

Was kann sie?

Die Mahlgradeinstellung erfolgt mittels eines Mutters, der an der unteren Seite des Mahlwerks platziert ist. Um den Mahlgrad zu ändern einfach an dem Mutter drehen, bis diese einrastet.

Das Mahlen erfordert etwas Kraft, es ist jedoch nicht unüblich bei manuellen Kaffeemühlen. Das Ergebnis ist ein gleichmäßig gemahlenes Kaffeepulver. Leider erlaubt es nicht die Einstellung des Mahlwerks so fein zu mahlen, um einen guten Espresso zu zubereiten. Der Kaffeepulver hat jedoch eine Struktur, die eine ideale Extraktion per Hand erlaubt.

Wir stellen fest, Rhinowares ist eine gute Kaffeemühle für Filterkaffee, French Press oder AeroPress.

Rhinowares Mahlwerk einstellen- Handcraft Coffee


Mahlgradeinstellungen für verschieden Kaffeezubereitungsarten:

Für die Aeropress solltest Du Mahlgradeinstellung- Schraube ganz fest ziehen und dann eine halbe Umdrehung lockern.

Um einen leckeren French Press zu zubereiten solltest Du die Schraube festdrehen und circa 1,5 Umdrehungen zurückdrehen.

Im einen Handfilter gelingt der Kaffee wenn Du die Schraube ebenfalls ganz fest anziehst und dann eine Umdrehung zurückdrehst.

Für eine Herdkanne einfach den feinsten Mahlgrad auswählen.

Rhinowares Kaffeemühle für Filterkaffee- Handcraft Coffee

Fazit:

Unter der Vielzahl der Kaffeemühle, die auf die Bedürfnisse der Kaffeefans angepasst werden sollte, die gerne Kaffee auch unterwegs frisch mahlen, ist die Rhinowares Kaffeemühle unser Tipp. Denn sie bietet ein ideales Preis-Leistungsverhältnis und enttäuscht nicht in der Qualität des Mahlguts.

Share:

Kommentar

Gepostet von Sana am

Das Material ist sehr hochwertig und Top verarbeitet. Keine scharfen Kanten. Alles perfekt. Leichtgängig, wirkt unkaputtbar, auch sehr sauber und präzise verarbeitet. Mit den ersten beiden Klicks nach Lockern des Kegels ist sehr feines Espresso-Mehl möglich, ideal für meinen offenen Siebträger.

Schreibe einen Kommentar!

Unsere Produkte

Finde uns auf